Skip to main content

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso

Kredit für Badsanierung

Planen Sie gerade Ihren Kredit für Badsanierung? Wägen Sie bitte genau ab.

Unter dem Strich führt der Förderkredit nicht automatisch zu günstigen Gesamtkosten. Rechnen Sie nach, vergleichen Sie.

Kredit für Badsanierung – kurz vorgestellt

In der Regel starten Sanierungsvorhaben für das eigene Badezimmer, mit Defekten. Offenkundig ist der bedarf, defekte sowie in die Jahre gekommenen Badmöbel auszutauschen.

Außerdem denken Sie doch bestimmt über eine farbliche Veränderung des Ambientes nach, oder? Sind Sie Mieter Ihrer Wohnung oder Eigentümer?

Mehr als Farbe an die Wand und vielleicht einen Wasserhahn oder Badschrank austauschen, möchten die meisten Mieter nicht. So ist Ihre Badsanierung ehrlich gesagt „Kleinkram“.

Der Bürokratische Aufwand dafür einen geförderten Kredit für Badsanierung aufzunehmen, wäre viel zu groß. Eine umfassende Modernisierung wichtiger Komponenten im Sanitärbereich, die obliegt zumeist dem Eigentümer.

Eine echte Sanierung geht richtig ins Geld. Für solche Fälle lohnt es sich den KFW – Papiertiger zu bezwingen.

Fördermittel erhalten – Kredit für Badsanierung

Die Kfw Bank ist die wohl bekannteste Förderbank in Deutschland. Die einstige „Kreditanstalt für den Wiederaufbau“ gilt als eine kompetente und zugleich zuverlässige Anlaufstelle für ein Darlehen für die Badsanierung.

Aber, nicht jede Sanierung unterstützt die Kfw. Die vom Besitzer/Eigentümer geplanten Maßnahmen sollten in diesem Zusammenhang lediglich zum jeweils geltenden Förderprogramm der KfW Bank passen.

Dieses unterliegt hin und wieder ein paar Änderungen.  Im Hinblick auf eine langfristige Förderung durch das Kreditinstitut ist es ratsam, wenn der Umbau zu energetischen Maßstäben passt.

Steht eine Immobilie unter Denkmalschutz, so ist es ebenfalls sehr wahrscheinlich, dass die KfW Bank ein vergünstigte Darlehen anbietet.

Wer hingegen den Kredit für Badsanierung für einen altersgerechten Umbau benötigt, kann sich unter einer Vielzahl unterschiedlicher Fördermaßnahmen entscheiden. In diesem Zusammenhang ist es jedem Interessenten nur anzuraten, sich vorab genau zu informieren.

Kurz zusammengefasst:

  • Auch Mieter können mit dem Einverständnis des Vermieters eine Bezuschussung für die Sanierung/Modernisierung bei der KfW Bank beantragen.
  • Eine Finanzierung für Badsanierung kann auch bei anderen Banken zu besonders günstigen Konditionen erhältlich sein.
  • Die Badsanierung findet in der Regel alle 15 bis 20 Jahre statt.
  • Eine gute Planung im Vorfeld kann die Finanzierungswünsche und Förderungen konkretisieren
  • Ferien- und Wochenendhäuser sind von der Förderung ausgeschlossen

Kredite zur Badsanierung – Alternativen

Grundsätzlich empfehlen Bausparkassen ihren Kunden im Rahmen des Erwerbs einer Immobilie den Abschluss eines Bausparvertrages. Sobald dieser zuteilungsreif, ist dieser für alle Zwecke rund um eine Wohnung oder ein Haus, somit eine Badsanierung, verwendbar.

Sowohl niedrige Zinssätze als auch ausbleibende Vorfälligkeitszinsen sprechen sich für einen Bausparvertrag aus. In der Regel verzichten nahezu alle Bausparkassen auf eine Eintragung im Grundbuch.

Das gilt, sofern sich der gewünschte Kredit für Badsanierung zwischen 20.000 Euro und 50.000 Euro bewegt. Überdies kommt ebenso ein klassisches Immobiliendarlehen zur Badsanierung infrage.

Ihr Kredit für Badsanierung sollte das Recht auf Sondertilgung, außerdem die Option auf die Aussetzung der Tilgung beinhalten. Passende Angebote stammen von Versicherungsgesellschaften, aber ebenso von vielen Kreditinstituten.

Oftmals bieten diese Versicherer ein so genanntes Endfälligkeitsdarlehen an.

Tipp:

Wer sich für eine Sanierung des Badezimmers entscheidet, sollte sich im Vorfeld viel Zeit für die Planung nehmen. Dazu gehört die Aufnahme des aktuellen Ist-Zustandes des Bades sowie der Zuleitungen.

Prüfen Sie, welche Elemente zu tauschen sind. Denken Sie außerdem darüber nach, welche optische und funktionale Umgestaltung Sie sich wünschen.

Kredit für Badsanierung – direkt vom Handwerker?

Bei Handwerksbetrieben ist die Vergabe von Finanzierungen für die Sanierung des Badezimmers eher unüblich. Handwerker wollen den Lohn für ihre Arbeit.

Handwerker sind keine Banken. Üblicherweise erwarten sie den Forderungsausgleich, innerhalb 14 bis 30 Tage nach Ausstellung der Rechnung.

Dieser Umstand bedeutet natürlich nicht unbedingt, dass Handwerker kategorisch die Bitte um einer Finanzierung ablehnen. Dennoch ist das nicht die Regel.

Hohen Finanzierungssummen – Konditionen nicht aus dem Auge verlieren

Ein Darlehen für die Sanierung des eigenen Badezimmers ist mit diversen Kosen und Zinsen ausgestattet. Unterschiede zu anderen Finanzierungsmodellen gibt es kaum bis gar nicht.

Steigt also die gewünschte Kreditsumme, wird sich das mindestens in den anfallenden Zinsen wiederspiegeln. Ein Vergleich von verschiedenen Finanzdienstleistern auf diesem Gebiet lohnt sich immer.

Durch verschiedene Vergleichsmöglichkeiten im Internet, haben Verbraucher im Internet die Möglichkeit, schnell die günstigsten Finanzierungsangebote ausfindig zu machen. So entdecken Sie ihren Kredit zu möglichst guten Konditionen.

Neben dem veranschlagten Zinssatz sollten Verbraucher auch einen Blick auf etwaige Sonderkonditionen werfen. Beispiele dazu:

  • Option zur Sondertilgung
  • Aussetzung einer Rate
  • Vorzeitige Kreditablösung ohne Schadenersatz

Gute Planung trägt von Beginn an dafür Sorge, dass Sie die Kosten ihrer Badsanierung genau kennen. Beantragen Sie den Kredit für Badsanierung, bei dem Kosten, Sonderkonditionen sowie Aufwand und Nutzen zueinander passen.

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!