Skip to main content
test

Kreditantrag abgelehnt – Was kann man tun?

 

Online-Kreditvergleich

 
Vergleichsrechner bekannt aus dem TV

  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso

 

Kreditantrag abgelehntEs kommt immer mal wieder vor, dass ein Kreditantrag von der Bank abgelehnt wird. Für den Kreditsuchenden ist dies erst einmal ärgerlich. Erschwerend hinzukommt, dass der Kreditsuchende gerade bei Online-Krediten in der Regel keine Begründung für die Absage erhält. Deshalb zeigen wir Ihnen in unserem Ratgeber einige allgemeine Ansätze, die Ihnen dabei helfen sollen, die Chancen auf eine Kreditzusage zu erhöhen.

Selbstauskunft bei der Schufa einholen

Eine der häufigsten Gründe für eine Ablehnung des Kreditantrags ist ein negativer Schufa-Eintrag. Wenn sein Kreditantrag unerwartet von der Bank abgelehnt wurde, sollte der Kreditsuchende unbedingt Einblick in die Daten, die die Schufa über ihn gespeichert hat, nehmen. Hierfür kann der Kreditsuchende eine Selbstauskunft bei der Schufa beantragen. Dies ist sogar einmal pro Jahr kostenlos möglich. Zum einen hat der Kreditsuchende dann Gewissheit, ob negative Schufa-Einträge der Grund für die Ablehnung des Kredits waren. Zum anderen kann es aber auch sein, dass er in seinen Schufa-Daten falsche oder veraltete Einträge entdeckt. Diese kann er dann von der Schufa korrigieren lassen. Danach dürften die Erfolgsaussichten bei einem erneuten Kreditantrag schon wesentlich besser sein.

Die Kreditsumme verringern

Doch ein negativer Schufa-Eintrag ist nicht der einzige mögliche Grund für eine Ablehnung des Kreditantrags. Mitunter kommt es auch vor, dass bei Kreditsuchenden mit blütenweißer Schufa der Kreditantrag trotzdem abgelehnt wird. Dies ist zumeist dann der Fall, wenn die Bank glaubt, das Einkommen des Kreditsuchenden reicht nicht aus, um die Kreditbelastungen zu stemmen. Wenn die Kreditsumme allerdings verringert wird, sinkt im Gegenzug auch die monatliche Belastung, so dass die Chancen auf eine Kreditzusage steigen. Rechnen Sie im Falle einer Kreditablehnung also noch einmal genau nach, ob es nicht möglich ist, die beantragte Kreditsumme etwas nach unten zu korrigieren. Bedenken Sie dabei auch, dass es bei den meisten Banken später immer noch die Möglichkeit gibt, die Kreditsumme aufzustocken.

Die Kreditlaufzeit verlängern

Ein weiterer Ansatzpunkt, um die Chancen auf eine Kreditvergabe zu erhöhen, ist die Kreditlaufzeit. Kreditnehmer wählen häufig eine kurze Kreditlaufzeit, um die Finanzierungskosten möglichst gering zu halten. Eigentlich eine sinnvolle Entscheidung, allerdings kann sich die kurze Kreditlaufzeit bei der Vergabe des Kredits auch als Hindernis erweisen. Denn je kürzer die Kreditlaufzeit, desto höher die monatliche Belastung, was wiederum je nach Einkommenshöhe zu Problemen bei der Kreditvergabe führen kann. Wenn Sie hingegen die Laufzeit verlängern, wird die Tilgung über einen längeren Zeitraum gestreckt und die monatlich zu zahlende Kreditrate dadurch verringert.

Banken mit unterschiedlichen Vergabekriterien

Wenn eine Bank den Kreditantrag abgelehnt hat, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass alle anderen Banken genauso entscheiden würden. Vielmehr ist es so, dass die Banken bei der Vergabe von Krediten unterschiedlich strenge Kriterien anlegen. Es kann also durchaus sein, dass eine andere Bank den Kreditantrag sogar auch ohne Anpassung von Kreditsumme oder Laufzeit gewähren würde. Dennoch sollten Sie bei Kreditanfragen Vorsicht walten lassen und es nicht übertreiben, da sich zu viele Kreditanfragen negativ auf Ihre Schufa auswirken und dadurch die Suche nach einem Kredit noch zusätzlich erschwert wird.

Zusätzliche Person als Sicherheit

Eine weitere Möglichkeit, die Chance auf einen positiven Kreditentscheid zu verbessern, besteht darin, eine zweite Person, beispielsweise den Ehepartner, als Sicherheit mit ins Boot zu holen. Hierbei gibt es zum einen die Möglichkeit, einen zweiten Kreditnehmer direkt in den Kreditvertrag aufzunehmen. Alternativ kann auch ein separater Bürgschaftsvertrag geschlossen werden. Da die Bank notfalls auf den zweiten Kreditnehmer bzw. den Bürgen zurückgreifen kann, verringert sich für die Bank das Risiko eines Kreditausfalls, mit der Konsequenz, dass die Bank eher bereit sein wird, einen Kredit zu vergeben.

Alternativen zum Bankkredit

Wenn der Kreditsuchende bei Banken bisher gar kein Glück hatte, bleibt ihm auch noch die Option, sich nach alternativen Kreditgebern umzusehen. Hierfür bieten sich private Kreditplattformen wie smava oder auxmoney an, die Kredite zwischen Privatpersonen vermitteln. Hier entscheidet also nicht eine Bank, sondern private Geldgeber über die Vergabe des Kredits. Allerdings wird auch hier nicht jeder Kreditwunsch erfüllt, da die Zahl der Kreditsuchenden die Zahl der Kreditgeber übersteigt. Der Kreditsuchende muss also eine entsprechend attraktive Verzinsung anbieten, um von den privaten Kreditgebern ausgewählt zu werden.

Nicht von betrügerischen Kreditangeboten blenden lassen

betrügerische KreditangeboteEines dürfen Sie jedoch auf keinen Fall tun, wenn Ihr Kreditantrag abgelehnt wurde. Lassen Sie sich nicht, von unseriösen Kreditangeboten ködern. Leider gibt es nämlich auch einige schwarze Schafe, die versuchen, die Notsituation der Kreditsuchenden auszunutzen. Vorsicht geboten ist bei Kreditangeboten, bei denen die Kreditvergabe an den Abschluss weitere Verträge gekoppelt ist. Die Finger sollte man in jedem Fall auch von Kreditangeboten lassen, bei denen vom Kreditsuchenden verlangt wird, in Vorleistung zu treten, bevor der Kredit überhaupt bewilligt worden ist.

 

Fazit

Wenn Ihr Kreditantrag einmal abgelehnt wurde, ist dies noch lange kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Mit unseren Tipps können Sie bei einer erneuten Kreditanfrage Ihre Chancen auf einen positiven Ausgang deutlich verbessern. Häufiger Grund für eine Kreditabsage sind negative Schufa-Einträge. Im Rahmen einer Selbstauskunft können Sie kontrollieren, ob bei Ihnen negative Schufa-Einträge vorhanden sind. Außerdem sollten Sie die bei der Schufa gespeicherten Daten auf Fehler überprüfen und ggf. berichtigen lassen. Wenn keine negativen Schufa-Einträge vorliegen, kann es sein, dass der Kreditantrag abgelehnt wurde, weil die monatliche Kreditbelastung im Verhältnis zum Einkommen zu hoch ist. Hilfreich ist es in diesem Fall, die Laufzeit des Kredits zu verlängern, um dadurch die monatliche Belastung zu verringern. Den gleichen Effekt erreichen Sie, indem Sie die Kreditsumme nach unten anpassen. Sie können Ihre Chancen auf eine Kreditzusage auch dadurch erhöhen, dass Sie einen zweiten Kreditnehmer oder einen Bürgen hinzuziehen. Sollten Ihnen die Banken trotz allem keinen Kredit bewilligen, gibt es immer noch andere Alternativen, wie etwa die privaten Kreditplattformen smava und auxmoney, um an einen Kredit zu gelangen. Lassen Sie sich jedoch keinesfalls auf unseriöse Kreditangebote ein.

 

 

Online-Kreditvergleich

 
Vergleichsrechner bekannt aus dem TV

  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso

 

Bild Achtung Schild © moonrun – Fotolia.com

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!