Skip to main content
test

Verbraucherschützer warnen vor unseriösen Kreditangeboten

Dass nicht alle Kreditangebote seriös sind, ist heute eigentlich kein großes Geheimnis mehr. In einem Bericht auf „n-tv.de“ warnt Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart vor Angeboten, die überschwängliche Werbebotschaften aussenden und von Beginn an das Gefühl vermitteln, dass man auf keinen Fall abgelehnt werde. Solche Angebote würden meist damit enden, dass der Verbraucher eine hohe Rechnung für Vermittlungsdienstleistungen zahlen müsse, jedoch keinen Kredit erhalte, so Nauhauser weiter. Nach einer ersten Kontaktaufnahme durch den Kreditinteressenten versend der Vermittler einen vermeintlichen Kreditvertrag, in dem verklausuliert Gebühren eingefordert würden, die der Kunde dann zahlen müsse.

Ein genauerer Blick kann viel Geld einsparen

Aus diesem Grund empfiehlt Nauhauser den Verbrauchern, sich die Kreditangebote genau anzuschauen, um nicht auf solche Kreditvermittler hereinzufallen. Darüber hinaus sei eine rechtliche Beratung für Betroffene ebenfalls sehr sinnvoll, weil man sich in einigen Fällen durchaus wehren und sein Geld auf diesem Weg unter Umständen zurückerhalten könne, hieß es weiter. Auch für Finanzierungen ohne SCHUFA-Auskunft gibt es nämlich durchaus seriöse Anbieter, jedoch ist das Potenzial für Betrüger hier wesentlich größer, weil diese auf Kunden mit sehr dringendem Finanzbedarf und geringen Möglichkeiten treffen.

 

 

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!