Skip to main content
test

Teurer Service rund um die Schufa-Selbstauskunft

Auskunfteien wie die Schufa umgibt eine geheimnisvolle Aura, die vielen Bürgern Angst einflößt. Das eigentliche Problem: Niemand weiß so recht, welche Daten die Unternehmen speichern und welche Konsequenzen die hinterlegten Informationen haben, sollte ein Kredit beantragt oder ein Konto eröffnet werden. Um diesbezüglich für mehr Transparenz zu sorgen, können Verbraucher seit April 2010 einmal jährliche eine kostenlose Selbstauskunft verlangen. Die Unternehmen verschicken dann eine Übersicht zu den gespeicherten Daten, dem Score-Wert und der Kreditwürdigkeit. Diese Neuerung macht sich ein Unternehmen aus Kiel zunutze und erntet dafür mächtig Schelte von den Verbraucherzentralen.

 Überflüssige und teure Leistung

Eine Selbstauskunft einzuholen, ist an sich relativ einfach. Die entsprechenden Vordrucke können online aufgerufen werden oder sind bei den Verbraucherzentralen erhältlich. Der Aufwand ist also minimal. Nichtsdestotrotz: Die Firma verspricht, im Auftrag des Interessenten alle Formalitäten zu erledigen. Man muss sich also um nichts kümmern. Kostenpunkt: fast 20 Euro für die Selbstauskunft von der Schufa. Dafür wird der Antrag ausgefüllt und verschickt. Eine interessante und offenbar auch lukrative Geschäftsidee. Allerdings sollten Verbraucher wissen: Die Selbstauskunft ist grundsätzlich kostenlos. Das heißt, die Kunden bezahlen die ominöse Firma nur dafür, dass jemand die Daten in den PC eingibt, ausdruckt und eine Briefmarke auf den Umschlag klebt. „Aus Sicht der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V. eine teure und vor allem überflüssige Leistung“, heißt es in einer Pressemitteilung, „den Versand eines ausgefüllten Vordruckes kann der Verbraucher für 0,55 Euro Briefporto selbst erledigen.“

Selbstauskunft ist sinnvoll

Grundsätzlich empfehlen die Verbraucherschützer, sich regelmäßig ein Bild von den gespeicherten Daten zu machen und eine Selbstauskunft einzuholen. Nur so ist es möglich, die Informationen zu kontrollieren und Korrekturen zu verlangen. Denn schon kleinste Fehler, die sich in der Schufa-Akte einschleichen, wirken sich auf die Kreditwürdigkeit aus und führen unter Umständen dazu, dass Verträge nicht zustande kommen. Diese Probleme sind nicht aus der Luft gegriffen, sondern führen bei den Verbraucherzentralen fast tagtäglich zu Beschwerden. Wie zuverlässig die Auskunfteien arbeiten, wird daher im Rahmen einer Befragung ermittelt.

 

 

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!