Skip to main content
test

KfW-Studienkredit mit Festzinsoption

StudienkreditDie KfW Bank hat in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass Studenten, die sich für einen KfW-Studienkredit entschieden haben, um die eigenen Lebenshaltungskosten während der Studienzeit zu decken, künftig für die Tilgungsphase von bis zu 10 Jahren eine Festzinsoption vereinbaren können. Bisher war für die gesamte Laufzeit stets nur ein variabler Zins im Angebot, was künftig nur noch während der Auszahlungs- und Karenzphase der Fall ist. Festzinsvereinbarungen können künftig jeweils zum 01. April oder zum 1. Oktober eines Jahres getroffen werden, wobei es sich dabei nicht um eine Verpflichtung handelt. Wer seinen Studienkredit also ab 01. April 2012 zurückzahlen muss, kann ab 01. März dieses Jahres über das Online-Portal der KfW einen Antrag auf die Festzinsoption stellen. Dort würden dann auch genauere Informationen bezüglich der Zinssätze und der möglichen Laufzeiten zur Verfügung gestellt, hieß es weiter.

Festzinsoption verbessert die Planungssicherheit

Laut Dr. Axel Nawrath, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe, beginnen sehr viele Studenten erst nach der Beendigung des Studiums mit der Rückzahlung ihres Studienkredits. Mit der Festzinsoption bestehe jedoch die Möglichkeit, die Zinsbelastung genauer zu berechnen, um auf diesem Weg mehr Planungssicherheit zu erhalten. Damit werde ein weiterer Schritt zur Weiterentwicklung des KfW-Studienkredits begangen, erklärte Nawrath. Die Zahl der KfW-Studienkredite seit der Einführung des Programms im Jahr 2006 liegt insgesamt bei 110.000, wovon 24.000 Darlehen sich gerade in der Rückzahlungsphase befinden. Es bleibt nun abzuwarten, ob die Festzinsoption von den Studenten angenommen wird oder eher als eine Randerscheinung zu bezeichnen ist.

Bild © Eisenhans – Fotolia.com

 

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!