Skip to main content
test

DKB Studenten-Bildungsfonds ⟫ Studieren ohne Geldsorgen

DKB BankIn Deutschland studieren laut Schätzungen des Statistischen Bundesamts rund 2,7 Millionen Menschen. Eine beeindruckende Zahl, welche die Attraktivität der Hochschulen unterstreicht. Wer studiert, braucht aber nicht nur die nötigen fachlichen Voraussetzungen. Gerade das Budget ist bei vielen angehenden Akademikern alles andere als üppig. Das Problem: Neben- und Ferienjobs verzögern oft den Abschluss des Studiums in der Regelstudienzeit.

Die DKB Deutsche Kreditbank AG bietet Studenten eine Alternative – in Form des Studenten-Bildungsfonds. Dabei handelt es sich um einen Studienkredit in Höhe von maximal 39.000 Euro, der in monatlichen Raten ausgezahlt wird. So können sich angehende Akademiker voll auf ihr Studium konzentrieren, anstatt die Energie in Nebenjobs verschwenden zu müssen.

Studenten-Bildungsfonds: Bis zu 650 Euro pro Monat

Ähnlich dem BAföG erfolgt die Auszahlung in Monatsraten – und zwar zwischen 100 Euro bis maximal 650 Euro. Zusätzlich kann der Studienkredit aufgestockt werden – mit bis 5.000 Euro. Dieser Zusatzkredit ist von der DKB für die Finanzierung von Studien- und Arbeitsmitteln, eines Praktikums oder ein Auslandssemester vorgesehen.

Das Besondere am DKB Studenten-Bildungsfonds sind nicht nur die Sonderfinanzierungsmöglichkeiten. Die Bank erlaubt auch das parallele Ausschöpfen anderer Finanzierungsmittel – etwa durch eine Auszahlung des Kindergelds seitens der Eltern oder BAföG und Stipendien.

Rückzahlung und Verzinsung

Anders als das BAföG wird der Auszahlungsbetrag des Studenten-Bildungsfonds verzinst – mit 6,49 Prozent (effektiver Jahreszins) über die gesamte Laufzeit. Getilgt wird der Studienkredit dabei in Raten von mindestens 50 Euro je Monat über einen Zeitraum von bis zu 20 Jahren. Wer das Studium abgeschlossen und den Studenten-Bildungsfonds schneller zurückführen will, kann abseits des vereinbarten Rückzahlungsplans auch Sondertilgungen (ohne Zusatzkosten) leisten.

Wichtig: Der Studenten-Bildungsfonds kann für Studiengänge beantragt werden, die mit:

  • Bachelor oder Master
  • Diplom
  • Magister
  • Staatsexamen (auch kirchliches Examen)

abschließen – sofern der Antragsteller das 30. Lebensjahr noch nicht überschritten hat. Die Immatrikulation muss dabei an einer Universität, Fachhochschule oder privaten Bildungseinrichtung erfolgen und im Rahmen des Antrags nachgewiesen werden.

Des Weiteren ist ab dem vollendeten 2. Fachsemester jährlich ein Leistungsnachweis vorzulegen. Als Auszahlungskonto erhalten Studenten ein DKB-Cash Girokonto. Die maximale Auszahlungsdauer ist auf das Ende der Regelstudienzeit plus 2 Semester festgelegt.
 

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!