Skip to main content

Baukredite sind seit Anfang des Jahres etwas günstiger geworden

Wer mit dem Gedanken spielt, sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen, kann aktuell wieder auf etwas günstigere Konditionen zurückgreifen, wie Max Herbst von der unabhängigen Finanzberatung FMH erklärte. So würde ein Baudarlehen mit einer Zinsbindung von 10 Jahren aktuell für durchschnittlich 3,85% Zinsen pro Jahr angeboten und bei 15 Jahren Zinsbindung seien immerhin noch 4,32% jährlich möglich. Damit lägen die Konditionen im Januar 2011 um 0,02 Prozentpunkte niedriger als noch im Dezember 2010, hieß es weiter.

Herbst rechnet mit leicht steigenden Bauzinsen im Jahr 2011

Für das Jahr 2011 gibt Herbst im Gesamtüberblick zu verstehen, dass die Zinsen im Jahresverlauf vermutlich leicht ansteigen werden, obwohl in den ersten beiden Monaten damit wohl noch nicht zu rechnen sei. In Bezug auf das Frühjahr könnten potenzielle Hauskäufer also in Ruhe planen und müssten keine Angst vor steigenden Kosten haben. Es bleibt nun abzuwarten, wie sich die Bauzinsen über das Jahr 2011 tatsächlich entwickeln werden, aber die leicht sinkenden Finanzierungskosten dürften die Kunden zunächst einmal positiv einstimmen und ihnen einen schönen Jahresbeginn bescheren.

Tipp: Auch jetzt lohnen sich lange Zinsbindungsfristen noch

Da auch von Expertenseite für das Jahr 2011 leicht steigende Bauzinsen prognostiziert werden und es zu erwarten ist, dass sich eine solch paradiesische Situation wie im Sommer 2010 nicht so schnell wiederholen wird, lohnen sich lange Zinsbindungsfristen immer noch sehr. In den nächsten Jahren werden die Bauzinsen tendenziell nämlich eher steigen als fallen, so dass ein Baudarlehen mit 15 Jahren Zinsbindung aktuell tolle Planungssicherheit auf günstigem Niveau bieten kann. Damit muss der Traum von den eigenen vier Wänden nämlich nicht unbedingt sehr teuer werden und man kann sich auf eine insgesamt sorgenfreie Zukunft mit eigener Immobilie freuen.
 

Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!