Skip to main content
test

Nominalzins

Der Nominalzins gibt den im Darlehensvertrag vereinbarten Zinssatz in Prozent an, der für die Kreditsumme pro Jahr gezahlt werden muss. Es handelt sich also um den reinen Kreditzins, mit dem das Darlehen verzinst wird. Da zusätzliche Kosten, die bei einem Kredit entstehen können (unter anderem Abschlussgebühr, Verwaltungskosten und Provisionen), nicht im Nominalzins enthalten sind, eignet er sich nicht für einen Kreditvergleich. Für Verbraucher ist diesbezüglich der Effektivzins entscheidend. Gleichwohl muss der Nominalzins, der auch als Soll-, Real- oder Grundzins bezeichnet wird, aufgrund der Verbraucherkreditrichtlinie in jedem Angebot genannt werden. Die Höhe des Nominal- oder Sollzinses richtet sich nach mehreren Kriterien. Eines davon ist der Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB). Je niedriger der Leitzins ist, desto günstiger können Kredite angeboten werden.

 

 

zurück zur ÜbersichtABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!