Skip to main content
test

Nettodarlehensbetrag

Der Nettodarlehensbetrag oder auch Nettokreditbetrag ist der Betrag, den der Kreditnehmer vom Kreditgeber ausgezahlt bekommt. Wichtig: Der Nettodarlehensbetrag entspricht nicht dem Nennbetrag, also dem Betrag, der später in Raten an die Bank zurückgezahlt werden muss. Denn auf den Nettokreditbetrag werden noch die Kosten wie die Abschlussgebühr, die Provision und/oder die Gebühr für eine Restschuldversicherung aufgeschlagen – zum Teil werden sie auch vorher schon vom Nettodarlehensbetrag abgezogen. Die Differenz von Bruttodarlehensbetrag und Nettodarlehensbetrag ergibt dementsprechend die Kosten, die für den Kredit aufgebracht werden müssen.

Ein einfaches Beispiel:

Der Kunde wünscht einen Kredit über 10.000,- €. Diese 10.000,- € stellen den Nettokreditbetrag dar. Hinzu kommen rund 950,- € für Restschuldpolice und Bearbeitung. Der Nennbetrag wären dann 10.950,- €.

 

 

zurück zur ÜbersichtABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!