Skip to main content
test

Netto

Betrachtet man den italienischen Ursprung des Wortes netto, ergibt sich daraus bereits dessen Bedeutung. Netto steht für „rein“ oder etwas weiter gefasst auch für „ohne Verpackung“. Das Gegenstück ist brutto, das immer für das Ganze steht – übertragen also inklusive der Verpackung (im Finanzwesen inklusive Mehrwertsteuer). Die Differenz zwischen den beiden heißt Tara. Der Begriff netto wird in vielen Zusammenhängen genutzt, zum Beispiel im Supermarkt. Hier geht es in erster Linie um das Nettogewicht oder das Nettovolumen. Doch auch bei der Geldanlage und bei Krediten wird strikt zwischen netto und brutto unterschieden. Die Nettorendite steht zum Beispiel für den Gewinn abzüglich aller Kosten, Gebühren, Steuern und der Inflation. Bei Krediten entspricht der Nettokreditbetrag dem Nennwert.
 

 

zurück zur ÜbersichtABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!