Skip to main content
test

Nachfinanzierung

Nachfinanzierung ist ein Begriff, der Bauherren gewaltige Kopfschmerzen bereiten kann. Nötig wird eine Nachfinanzierung immer dann, wenn das ursprünglich geplante Budget für den Hausbau, die Modernisierung, Sanierung oder Renovierung nicht ausreicht, kurzum: Kreditnehmer müssen nachfinanzieren, sollte der Finanzplan nicht eingehalten werden können und das Vorhaben mehr Geld verschlingen, als vorab kalkuliert und aufgenommen wurde. Für die Nachfinanzierung muss dann ein neues Darlehen beantragt werden, was nicht immer ohne Weiteres möglich ist. Als Probleme erweisen sich dabei zum einen die Beleihungsgrenze, zum anderen die eigene Finanzkraft, schließlich muss auch der neue Kredit getragen werden können. Um eine Nachfinanzierung zu vermeiden, sollte von Anfang an exakt geplant, und während der Bau- oder Umbauphase auf kostspielige Änderungen verzichtet werden.

 

zurück zur ÜbersichtABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!