Skip to main content
test

Lineare Abschreibung

Die lineare Abschreibung gilt als die einfachste Abschreibungsmethode. Sie kommt sowohl bei beweglichen als auch bei unbeweglichen Wirtschaftsgütern zum Einsatz. Der Betrag, der bei dieser steuerrechtlichen Regelmethode Jahr für Jahr abgeschrieben werden kann (Abschreibungsbetrag) wird anhand des Bemessungswertes und der Nutzungsdauer berechnet. Die Formel lautet schlicht: Abschreibungsbetrag = Bemessungswert / Nutzungsdauer. Der Abschreibungssatz ergibt sich aus der Formel 100 Prozent / Nutzungsdauer. Die Nutzungsdauer des Wirtschaftsgutes wird von den Finanzbehörden festgelegt und kann den sogenannte AfA-Tabellen (AfA: Absetzung für Abnutzung) entnommen werden. Der Bemessungswert entspricht bei Gütern, die gekauft werden, den Anschaffungskosten, bei Gütern, die selbst produziert wurden, den Herstellungskosten.

 

 

zurück zur ÜbersichtABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!