Skip to main content
test

Kreditrückführung

Kreditrückführung ist die vornehme Umschreibung für die Rückzahlung eines Kredites. Dabei gilt es hauptsächlich zwischen zwei Formen der Kreditrückführung zu unterscheiden. Die bekannteste Art, einen Kredit zurückzuführen, sind gleichbleibende monatliche Raten, die über die gesamte Kreditlaufzeit an die Bank gezahlt werden – zum Beispiel bei einem klassischen Ratenkredit. Die andere Variante sieht die Kreditrückführung samt Zinsen zum Ende der Laufzeit vor. In dem Fall werden die Raten in ein anderes Produkt wie eine Lebensversicherung oder einen Bausparvertrag eingezahlt. Das Kapital aus diesen Verträgen dient später dazu, den Kredit auf einen Schlag zurückzahlen zu können. Keinerlei Vorgaben zur Kreditrückführung gibt es im Rahmen des Dispositionskredites. Hier kann der Kunde weitgehend frei entscheiden, wann er das Konto wieder ausgleicht.

 

 

zurück zur ÜbersichtABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!