Skip to main content
test

Kommunalobligationen

Kommunalobligationen, die auch als Kommunalschuldverschreibung oder Kommunalanleihe bezeichnet werden, gehören zu den festverzinslichen Wertpapieren. Vom Prinzip her handelt es sich um einen öffentlichen Pfandbrief, der durch eine Forderung gegen eine inländische Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts abgesichert ist. Sprich: Anleger vergeben Geld zum Beispiel an eine Stadt und erhalten den Betrag samt Zinsen nach einer klar definierten Frist zurück. Eines der herausragenden Merkmale der Kommunalanleihe besteht darin, dass die Bonität von Körperschaften deutlich besser ist als die von Privatpersonen. Ein Ausfall ist damit nahezu ausgeschlossen. Ausgegeben werden Kommunalobligationen von Banken. Benötigt wird das Geld unter anderem, um Projekte wie Krankenhäuser oder Schulen zu finanzieren.

 

 

zurück zur ÜbersichtABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!