Skip to main content
test

Grundstück

Als Grundstück wird gemeinhin ein räumlich abgegrenzter Bereich der Erdoberfläche bezeichnet. Sprich: Es handelt sich um eine Bodenfläche mit klar definierten Grenzen. Voraussetzung dafür, dass rein rechtlich von einem Grundstück gesprochen werden kann: Das Grundstück – das aus einem oder mehreren Flurstücken bestehen kann – muss im Grundbuch auf einem eigenen Grundbuchblatt verzeichnet sein. Die Vorgaben diesbezüglich entstammen der Grundbuchordnung, konkret Paragraf 3. In Absatz 1 heißt es: „Jedes Grundstück erhält im Grundbuch eine besondere Stelle (Grundbuchblatt). Das Grundbuchblatt ist für das Grundstück als das Grundbuch im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuchs anzusehen.“ Dabei besteht durchaus die Möglichkeit, mehrere Grundstücke zu einem Grundstück zu vereinigen.

 

 

zurück zur ÜbersichtABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!