Skip to main content
test

Cashflow

Der Cashflow – übersetzt Geld- oder Kassenzufluss – gehört zu den Kennzahlen respektive Messgrößen, anhand derer die finanzielle Situation eines Unternehmens abgelesen werden kann. Um den Cashflow zu ermitteln, werden die regelmäßigen laufenden betrieblichen Ausgaben von den regelmäßigen betrieblichen Einnahmen abgezogen. Entscheidend ist hierbei, dass sich der Cashflow nur auf die tatsächlich erzielten Einnahmen und Ausgaben innerhalb einer Periode bezieht. Das heißt: Die Erträge und Aufwendungen müssen zahlungswirksam sein. Außen vor bleiben beim Cashflow unter anderem Abschreibungen oder Rückstellungen. Das Ergebnis gibt Auskunft darüber, inwieweit eine Firma in der Lage ist, sich selbst zu finanzieren, und welches finanzielle Potenzial sie hat.

 

 

zurück zur ÜbersichtABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!