Skip to main content
test

Bedingungsanpassung

Die Konditionen bzw. Bedingungen für langfristig ausgelegte Kredite, wie zum Beispiel bei einer Immobilienfinanzierung, werden für mehrere Jahre festgeschrieben (Zinsfestschreibung). Für diesen Zeitraum werden die Zinsen garantiert. Endet die Frist, müssen die Bedingungen entsprechend der aktuellen Marktlage neu ausgehandelt werden – es erfolgt eine Bedingungsanpassung. Üblicherweise unterbreiten Banken ihr Angebot für die Bedingungs- anpassung wenige Wochen vor Ende der Zinsfestschreibung. Der Kunde kann dann frei entscheiden, ob er der Anpassung zustimmt und den Vertrag verlängert (Prolongation). Auf der anderen Seite besteht die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen und den Kredit mit einem günstigeren Darlehen von einer anderen Bank abzulösen.

 

 

zurück zur ÜbersichtABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!