Skip to main content
test

Abschreibung

Der Wertverlust von Wirtschaftsgütern, wie zum Beispiel Immobilien oder Fahrzeugen, der für die Nutzungsdauer zu einem festen Prozentsatz des Anschaffungspreises steuerlich geltend gemacht werden kann, wird als Abschreibung bezeichnet. Steuerrechtlich spricht man von Absetzung für Abnutzung, kurz AfA. Unterschieden wird zwischen der linearen Abschreibung und der degressiven Abschreibung. Linear heißt, dass die Abschreibung in gleichbleibenden Jahresbeträgen erfolgt. Bei der degressiven Variante nehmen die absetzbaren Jahresbeträge im Laufe der Zeit ab. Welche Methode angewendet wird, richtet sich nach der Art des Verlustes, ob er zeitlich oder gebrauchsbedingt ist.

 

 

zurück zur ÜbersichtABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ

Online-Kreditvergleich

  Vergleichsrechner bekannt aus dem TV
  • logo-ard
  • logo-ntv
  • logo-rtl
  • logo-wiso
Jetzt kostenlos Kredite vergleichen!